11.06.2014 - Afro Pingsten Festival 2014

Für Michi Schegg von der Firma Live Vision durfte ich einen sehr tollen und interessanten Job ausführen.
Ich wurde als Sound Engineer für den TV Mix (Live Recording und Mix) für das Afro Pingsten 2014 engagiert.
Das Afro Pfingsten ist eines der grössten Weltmusik-Festivals der Schweiz und fand vom 5.-8. Juni in der
Sulzerhalle 53 in Winterthur statt.

Für den Privatfernsehsender SSF, wurde das ganze Afro Pfingsten mit 9 Kameras in HD aufgezeichnet.
Für die Bildregie verantwortlich war Martin Reutimann von mkr productions.

Gestartet wurde am Donnerstag unter dem Motto "Flashback in die Disco-Ära".
Den Auftakt zum Festival machten Earth, Wind & Fire Experience ft. Al MacKay sowie Kool & the Gang.
Weiter ging es am Freitag mit Patrice, Dub Inc, Busy Signal und Open Season.
Am Samstag standen Shaggy, Morcheeba und Steff la Cheffe auf dem Programm.
Abgerundet wurde das Festival am Sonntag mit nochmals 7 Bands unter anderem Magic System, Mory Kanté,
Fatoumata Diawara und Lindigo.

Es war ein Feuerwerk von nationalen und internationlen Stars, die ihr bestes gaben. 
Die Konzerte werden ab 24. Juni 2014 auf SSF ausgestrahlt. Es lohnt sich dort mal vorbeizuschauen.

Die ganze Crew rund um das Afro war fantastisch. Alle haben Hand in Hand gearbeitet und geholfen
wo hilfe nötig war. Vielen Dank, an die super PA Crew von Flashlight, Stagemanager und co. Leider weiss ich nicht
mehr alle Namen, aber ihr wart der Hammer. So macht es Spass.
Ein grosses Dankeschön auch an Michi für Dein Vertrauen in meine Arbeit. Es war mir eine ehre und
komme sehr gerne wieder im 2015!
Ebenfalls auch ein grosses Danke an Martin und Stefan für Euren Bild Support und immer Mitdenkende.
Danke auch an Tanja von Live Vision für deinen Support, war super und ebenfalls danke an Jan Wyden
der mir tatkräftig beim Aufbau geholfen hat.

Das Afro 2014 wird mir in guter Erinnerung bleiben und hoffe den Fernsehzuschauern auf SSF gefällt es ebenfalls.

Producer: SSF, Sport Szene fernsehen
Ausführung: Michi Schegg, Live Vision GmbH
Bildregie: Martin Reutimann, mkr productions
Tonregie: Björn Müller, bm audio